Aktuelles

Neue Informationen und alles Wissenswerte rund um den Verein

Menu
K
P

Webmaster am 19.01.2020

Laichnesterbau am Wenzelstau 18.01.2020

Laichnesterbau am Wenzelstau 18.01.2020

Ein Wald für Zander!

Um den Zanderbestand im "Wenzelstau Oettersdorf" auf natürliche Art zu vermehren, wurden von  Mitgliedern am 18.01.2020  ausgediente Weihnachtsbäume versenkt. Diese hängen an einer sogenannten "Plattform" um sich frei im Wasser zu bewegen. Dadurch soll verhindert werden, dass sich die Laichnester mit Sedimenten und Schlamm zu setzten.
Wir hoffen dadurch, dass diese als Laichnester besser von den Fischen angenommen werden. Auch bieten diese Bäume Unterschlupf für andere Jungfische. Sollte sich diese Art von Laichplätzen  bewähren, werden wir im nächsten Jahr die Bäume wieder erneuern. 

 

 

Webmaster am 06.01.2020

Fischerstammtisch am 10. Januar 2020

Hiermit möchten wir alle Interessierten an unseren Fischerstammtisch erinnern.
Dieser findet am Freitag, den 10.01.2020 in der Gaststätte "Drei Schwanen" (Agnesstraße 11) in Schleiz statt.
Ab 18:00 Uhr sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen sich bei einem gemütlichen Beisammensein auszutauschen.

Webmaster am 14.12.2019

Vorbereitungslehrgang zum Erwerb des Thüringer Fischereischeines

Der Kurs findet am 22.02.2020- 23.02.2020 und am 29.02.2020-01.03.2020 jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Anmeldung schriftlich unter:

weber-schleiz(at)t-online(dot)de   oder

Ernst Weber
Gartengasse 33
07907 Schleiz

 

Webmaster am 16.11.2019

Spinnfischen am Lössauer Stau

Spinnfischen am Lössauer Stau

Bei noch düsterer Morgenstimmung trafen sich, wie jedes Jahr, einige von unseren Petrijüngern zum alljährlichen Spinnfischen am Wisentastau Lössau. Unser Ernst eröffnete diese Veranstaltung mit den Worten „Jetzt geht`s los um Elfe ist Schluss“. Die Angler verteilten sich rund um`s Gewässer und stellten mit den verschiedensten Kunstködern Freund Esox nach. Doch gleich zu Beginn konnte Ralf einen schönen vollgefressenen 70,ger Zander überlisten. Danach wurde es erst einmal still im See und jeder Angler ackerte sich Wurf um Wurf den Fisch entgegen. Eine Stunde später als die ersten Sonnenstrahlen sich durch die Wolken drückten, bekam das Wasser plötzlich Bewegung. Gebündelt in kleinen Schwärmen war der Kleinfisch an der Wasseroberfläche zu sehen. Die Barsche drückten die Fische nach oben, um dann von unten in den Schwarm zu stoßen. Die Fressphase ging los, der Barschrun war eröffnet. Es wurden auf jeder Seite des Gewässers richtig dicke Barsche gefangen und diese Kameraden attackierten auch den größten Köder, der ihnen angeboten wurde. Ein lauter Freudenschrei schallte übers ganze Gewässer. Es war Andreas der in der Bahndammbucht einen wunderschönen 40,ger Barsch in der Hand hielt. In dieser Zeit konnten, auf der Waldseite, auch ein paar Hechte auf die Schuppen gelegt werden. Die Zeit verging wie immer im Flug und pünktlich um 11.00 Uhr fanden sich Alle an der Staumauer ein. Jörg hatte zur Stärkung schöne saftige Steak`s und gute Roster gebraten. Unsere Kleinen waren wie immer sehr aufgeregt und betrachteten die gefangenen Fische mit großen Augen. Zum Abschluss wurden noch ein paar Geschenke verteilt und auf die schönen Fänge angestoßen.

Ronny Jauch

Bildergalerie

Enrico Zöphel am 13.11.2019

Karpfenbesatz am Thierbacher Teich - Teil 2

Karpfenbesatz am Thierbacher Teich - Teil 2

Bereits am vergangenen Dienstag 05.11.2019 wurden die begonnenen Fischbesatzmaßnahmen am Thierbacher Teich für dieses Jahr abgeschlossen. Das man beim Besatz von Spiegel- und Schuppenkarpfen auch jede Menge Spaß haben kann belegen die Bilder ;-)

Bildergalerie

vorherige | 6-10 / 18 | nächste